Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Kontakt

Stadt Graz Umweltamt
Schmiedgasse 26/IV
8011 Graz

Tel: +43 316 872-4301
Oekostadt Graz

Feuerwerke, Feuerwerkskörper

Foto: Graz Tourismus - Harry Schiffer 
Foto: Graz Tourismus - Harry Schiffer
 

Zum Jahreswechsel werden in der Grazer Luft regelmäßig Feinstaub-Spitzenwerte gemessen. Die Hauptursache dafür liegt darin, dass im Stadtgebiet in großem Umfang Feuerwerkskörper verwendet werden.

Knaller, Kracher, Böller, Silvesterraketen & Co – wer unsere Umwelt schonen und Geld sparen will, verzichtet auf derlei Luftverschmutzer, die nebenbei auch eine erbebliche Lärmbelästigung darstellen können.

Die Verwendung der klassischen „Silvesterrakete" (pyrotechnischer Gegenstände der „Kategorie F2") im Ortsgebiet ist überdies gemäß § 38 Abs. 1 Pyrotechnikgesetz 2010 österreichweit verboten.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Medienberichte zum Jahreswechsel 2015/2016 und aktuell über das Verbot von Silvesterfeuerwerken in vielen österreichischen Städten und Gemeinden bezogen sich zusätzlich auf Gebiete dieser Gemeinden außerhalb des eigentlichen Ortsgebiets (aufgrund der Trockenheit bestand in vielen Bereichen Brandgefahr).

Weitere Hinweise zum Thema "Feuerwerk" finden sie hier:

 
  • socialbuttons