Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Kontakt

Stadt Graz Umweltamt
Schmiedgasse 26/IV
8011 Graz

Tel: +43 316 872-4301
Oekostadt Graz

Abfallvermeidung im Alltag

Abfalltrennung ist gut, Abfallvermeidung ist besser!

Das Umweltamt der Stadt Graz bietet zum Thema „Abfallvermeidung" viele interessante Projekte und Informationen an, die dabei helfen die täglich anfallenden Abfälle zu vermeiden, ohne dass man dabei auf etwas verzichten muss! Jede/r von uns kann einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass Abfälle vermieden werden! Wissenswertes und hilfreiche Tipps über Abfallvermeidung im Alltag erfahren Sie in den weiteren Menüpunkten.

 
Wussten Sie, dass...
  • Glas-Pfandflaschen 40 bis 60-mal wiederbefüllt werden können und Einweg-Flaschen aus Glas bzw. Kunststoff 50 bzw. 17-mal mehr Rohstoffe als Glas-Mehrwegflaschen verbrauchen?
  • rund 300 Plastiksackerl mit der „Graz-Tasche" aus Alttextilien eingespart werden können?
  • mit Reparieren von Geräten Abfälle vermieden, Rohstoff- und Energieressourcen geschont werden?
  • man beim Kauf eines Gerätes auf seine Reparaturfreundlichkeit achten soll?
  • etwa 157.000 Tonnen noch brauchbare Lebensmittel von privaten Haushalten in Österreich pro Jahr in den Restmüll geworfen werden? Und noch einmal dieselbe Menge an noch genießbaren Lebensmitteln über die Biotonne, den Kompost oder die Kanalisation entsorgt werden? (Boku Studie, 2014)
  • durch Erstellen eines Speiseplanes und einer Einkaufsliste Kosten beim täglichen Einkauf eingespart und das Abfallaufkommen reduziert werden kann?
  • eine Million Liter Bier abgefüllt in Aluminiumdosen 3-mal so viel CO(500 t) wie dieselbe Menge Bier in der Glas- Mehrwegflasche (180 t) verursacht?
  • bei einem G´scheit feiern" Fest durch Verwendung von Porzellangeschirr, Metallbesteck, Gläsern oder Mehrwegbechern, sowie von Getränken in Mehrweg-Pfandflaschen und Lebensmitteln aus der Region rund 90% Abfälle eingespart werden können?
  • Sie bei der Ökobörse viele Firmen finden, die Reparatur, Verleih und Tauschdienste für die BürgerInnen der Stadt Graz anbieten?
  • im Büro Abfall vermieden wird, wenn auf unnötige Ausdrucke verzichtet wird, Elektrogeräte mit Solarzellen oder Akkus, nachfüllbare Druckerpatronen, Kugelschreiber mit Wechselminen und Umweltschutzpapier verwendet werden?
  • Abfall in der Schule durch die Jause in der Jausenbox und Getränke in einer Mehrwegflasche, vermieden wird?
  • Sie mit dem Aufkleber „Bitte kein unadressiertes Werbematerial" am Postkasten und an der Wohnungstür pro Jahr ca. 100 kg Papier einsparen?
  • das Umweltamt der Stadt Graz zum Thema „Abfallvermeidung" viele interessante Projekte anbietet?
 
  • socialbuttons