Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Kontakt

Stadt Graz Umweltamt
Schmiedgasse 26/IV
8011 Graz

Tel: +43 316 872-4301

Für BesucherInnen

Was erwartet Sie am 4. GrazerUmweltZirkus?

    © Stanisa Martinovic, Fotolia.com
© Stanisa Martinovic, Fotolia.com
 
Unter dem Motto „Restlos glücklich! - Teller statt Tonne" dreht sich beim 4. GrazerUmweltZirkus alles um die Vermeidung von Lebensmittelabfällen.

Laut der aktuellen Studie "Aufkommen an Lebensmittelverderb im Österreichischen Lebensmittelhandel" der Wiener Universität für Bodenkultur werden in Österreich pro Jahr ca. 157.000 Tonnen noch brauchbare Lebensmittel von privaten Haushalten in den Restmüll geworfen. Noch einmal dieselbe Menge an noch genießbaren Nahrungsmitteln wird über die Biotonne, den Kompost oder die Kanalisation entsorgt. Addiert man dazu noch die vermeidbaren Lebensmittelabfälle, die im Handel und in der Gastronomie anfallen, entspricht das einem Gegenwert von mehreren hundert Millionen Euro, die pro Jahr in der Tonne landen.

Zu viel eingekauft, falsch gelagert, zu wenig gekühlt oder schlecht informiert über das Mindesthaltbarkeitsdatum - das sind Gründe, warum in den österreichischen Haushalten große Mengen an Nahrungsmitteln verschwendet werden.

Lebensmittel wegzuwerfen bedeutet:

Rohstoffverschwendung, Trinkwasserverschwendung, Grundwasserverunreinigung, mehr Treibhausgase, Brandrodung der Wälder für Plantagen und Ausbeutung der Weltmeere durch Überfischung.

Jede/r von uns kann einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, damit Lebensmittel nicht verschwendet werden!

 
Das Programm zum 4. GrazerUmweltZirkus folgt in Kürze!
  
 
  • socialbuttons