Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Kontakt

Stadt Graz Umweltamt
Schmiedgasse 26/IV
8011 Graz

Tel: +43 316 872-4301
Oekostadt Graz
Sie sind hier:

Grazer Umwelt-Förderungen 2021

Förderungsmaßnahmen für Private oder Betriebe sind ein wichtiges Instrument, wenn es darum geht, gewünschte Entwicklungen auch entsprechend voranzutreiben. Für das Umweltamt steht dabei natürlich die Nachhaltigkeit im Vordergrund, wenn auf diese Weise in mehr Lebensqualität für die Bevölkerung investiert werden soll.

Mit dem Gemeinderatsbeschluss vom 5.11.2020 gelten die aktuellen Förderrichtlinien ab 01.01.2021 (siehe auch auf den entsprechenden Seiten zu den einzelnen Förderungen).

Was ist NEU ab 1. Jänner 2021?

  • Bei der Förderung von umweltfreundlichen Fahrzeugflotten ist die Anzahl der maximal förderbaren Fahrzeuge eines Förderwerbers bzw. einer Förderwerberin mit 15 Fahrzeugen begrenzt.
  • Bei der Förderung von Fernwärme-Hausanlagen-Heizungsumstellung wurde, wo zutreffend, der Nachweis des Einbaues einer Heizungspumpe mit Bezug auf den Stand der Technik vereinfacht.
  • Die Förderung von Lastenfahrrädern wurde bei Hausgemeinschaften nun für Teilnehmer/Innen aus Objekten auf Liegenschaften, die sich in einem Abstand von bis zu 30 m befinden, erweitert (Nachbarkreis gemäß Stmk. Baugesetz).
  • Die Förderungen von Reparaturmaßnahmen - Reparaturdienstleistungen beinhalten nun auch Akkumulatoren (Gerätebatterien), welche in der Batterien-VO gelistet sind; und Leuchten (nicht aber die darin eingebauten Lampen, wie Glühbirnen, Leuchtstoffröhren, LED etc.).
  • Bei der Förderung von Maßnahmen zur Abfallvermeidung und Wiederverwendung können  beim Mehrwegbonus nun auch Horte Förderwerber sein.

Einen Überblick über das Förderangebot finden Sie hier bzw. wird hier in den nächsten Tagen aktualisiert.

» Fernwärme
» Solaranlagen
» Dämmung der obersten Geschossdecke von Altbauten
» Umweltfreundliche Fahrzeugflotten
» Fahrradabstellanlagen, Serviceboxen und Lastenfahrräder
» Urbane Begrünung
» Grazer Reparaturmaßnahmen
» Mehrwegbonus
» Windelscheck  

Die Bearbeitung ihres Förderantrages ist nur nach Vorlage aller dafür notwendigen Unterlagen möglich (Details dazu entnehmen Sie bitte den Informationen bei den einzelnen Förderungen):

  • Vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Alle erforderlichen Unterlagen zu den einzelnen Förderungen

Hinweis: Förderungen können nur mehr über das jeweilige neue elektronische E-Government-Formular eingebracht werden (Link "Förderantrag online" unter Punkt "So funktioniert es + Formular" auf den Seiten zu den einzelnen Förderungen).

Die Förderungen sind zeitlich begrenzt gültig bzw. nach Maßgabe der finanziellen Mittel (gem. § 3 der ggst. Förderrichtlinie).

Hinweis: Ökoförderungen des Landes Steiermark für die Umstellung alter Heizanlagen im Stadtgebiet von Graz. 

Förderaktion des Klima- und Energiefonds (KLIEN) für aktuelle Förderungen.

 
  • socialbuttons