Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Kontakt

Stadt Graz Umweltamt
Schmiedgasse 26/IV
8011 Graz

Tel: +43 316 872-4301

Bioabfall & Grünschnitt

Bioabfall

Bioabfall ist der biogene Siedlungsabfall, der in der braunen Tonne gesammelt wird. Der Behälter steht auf privatem Grund. Mit dem Anschluss der Liegenschaft an die öffentliche Abfuhr wird die Biotonne bereitgestellt. Bei Bedarf werden zusätzliche Behälter gegen Verrechnung aufgestellt. Über die Website der Holding Graz kann eine Biotonne online bestellt werden. 

Ausgenommen von der Sammlung biogener Abfälle sind Liegenschaften, auf denen der Bioabfall in fachlich und hygienisch einwandfreier Weise kompostiert wird. Für diese Liegenschaften kann der Kompostbonus beantragt werden.


Was gehört in den Bioabfall?
Gemüseabfälle, Obstabfälle, trockene Lebensmittel, feste Speisereste, Eierschalen, Schnittblumen, Topfpflanzen, Kaffee- und Teesud mit Papierfilter, Grasschnitt, Laub und zerkleinerte Äste.

Was gehört nicht in den Bioabfall?
Kunststoffsäcke, Biokunststoffsäcke, Knochen, Staubsaugerbeutel, Windeln, Asche, Katzenstreu und Kleintiermist, flüssige Speisereste wie Suppen und Saucen, Öle, Marinaden.

Verwertung von Bioabfall
Der in Graz gesammelte Bioabfall wird von der Firma Servus Abfall aufbereitet. Der Bioabfall wird mit gehäckseltem Baum- und Strauchschnitt vermischt und danach in landwirtschaftlichen Betrieben in der Oststeiermark kompostiert und in den Naturkreislauf zurückgeführt. Die daraus entstehende Komposterde kann man in der Re-Use-Zone im Ressourcenpark Graz kaufen.

Seit März 2022 gibt es für den Verkauf der Komposterde einen Erdenkübel (Fassungsvermögen: 18l) im Mehrwegsystem. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Weitere Informationen - Bioabfall richtig sammeln

Das Sackerl für den Bioabfall

 
 

Papier statt Plastik - umweltfreundlich und biologisch abbaubar

 
 
 
Grünschnitt

Die GrazerInnen haben verschiedene gebührenpflichtige sowie auch gebührenfreie Möglichkeiten Ihren Grünschnitt zu entsorgen:

Die Biotonne

Für kleine Mengen Grünschnitt steht die Biotonne zur Verfügung. 

Grünschnittsack

Für kleinere Mengen Grünschnitt gibt es zusätzlich zur Biotonne den Grünschnittsack. Dieser bei der Holding Graz und den Servicestellen der Stadt Graz (nur mit online oder telefonischer Terminvereinbarung möglich). Hier geht's zu den Tarifen

Grünschnittabholung

Die Abholung von größeren Mengen Baum‐, Hecken‐, Strauch und Rasenschnitt kann von der Holding Graz angefordert werden. Hier geht's zu den Tarifen

Grünschnittanlieferung

Reststoff-Zone - Ressourcenpark Graz, Sturzgasse 5, 8020 Graz. Als Grazer:in ab dem 16. Lebensjahr (Haupt- oder Nebenwohnsitz in Graz) kommen Sie günstiger in die Reststoff-Zone: Mit Ihrem persönlichen QR-Code zahlen Sie 5 Mal pro Jahr nur 6 Euro pro Einfahrt (bis 200 kg)! Mehr zur Registrierung und Ihrem QR-Code auf der Website der Holding Graz. 

Grünschnitt Aktionen - Kostenlose Grünschnittabgabe

Grünschnitt wird in den Gärten oder in der Landwirtschaft verwertet und landet nicht als Feinstaub in unserer Atemluft. GrazerInnen, die ihren Grünschnitt nicht selbst verwerten können, profitieren von der jährlichen kostenlosen Grünschnitt‐Aktion der Stadt Graz. Der genaue Zeitraum wird auf der Website des Umweltamtes sowie auf der Website der Holding Graz bekannt gegeben.

 
  • socialbuttons