Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Kontakt

Stadt Graz Umweltamt
Schmiedgasse 26/IV
8011 Graz

Tel: +43 316 872-4301
Oekostadt Graz

Problemstoffe

Problemstoffe sind gefährliche Abfälle, die üblicherweise in privaten Haushalten anfallen und die unbedingt bei den eingerichteten Problemstoffsammelstellen abgegeben werden müssen. Problemstoffe sind z.B.: Motoröle, Schmieröle, Farben, Klebstoffe, Gifte, Lösungsmittel, Gasflaschen, Feuerlöscher, Medikamente und Chemikalien. 


Die Stadt Graz bietet den Grazer Haushalten kostenlose Abgabemöglichkeiten für Problemstoffe bei stationären und mobilen Sammelstellen (Giftmüllexpress).

Stationäre Problemstoffsammelstellen 

  • Zentrale Sammelstelle, Neufeldweg 219 
  • Recyclingcenter 2 der Holding Graz, Sturzgasse 8 
  • Zentralfeuerwache am Lendplatz 
  • Feuerwache am Dietrichsteinplatz 

Stationäre Sammelstellen: Details & Öffnungszeiten

Giftmüllexpress
Die mobile Problemstoffsammlung in der Stadt Graz - hier finden Sie die Standorte und Termine

Was geschieht mit den gesammelten Problemstoffen?
Der Großteil der Problemstoffe wird einer speziellen Behandlung oder einer Verbrennung in genehmigten Anlagen zugeführt.

Wichtiges

  • Bringen Sie Problemstoffe möglichst in der Originalverpackung zur Sammelstelle.
  • Problemstoffe dürfen nicht miteinander vermischt werden, da unkontrollierte Reaktionen hervorgerufen werden können und ihre Entsorgung bzw. Verwertung erschwert wird.
  • Legen Sie auf keinen Fall Ihre Problemstoffe vor die geschlossene Sammelstelle! Sie gefährden damit andere Personen, vor allem aber Kinder.

Tipp!

  • Altmedikamente ohne Kartonverpackung und Beipacktext werden auch von den Grazer Apotheken angenommen.
  • Verzichten Sie auf Produkte mit gefährlichen Inhaltsstoffen, es gibt Alternativen! 
 
  • socialbuttons