Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Kontakt

Stadt Graz Umweltamt
Schmiedgasse 26/IV
8011 Graz

Tel: +43 316 872-4301
Oekostadt Graz

Altspeisefette & -öle

Altspeisefette und -öle können den Abfluss verstopfen und stellen eine wertvolle Ressource dar, deshalb müssen sie gesondert gesammelt und abgegeben werden.

Was wird gesammelt?
Tierische und pflanzliche Altspeisefette und -öle aus privaten Haushalten wie z.B.:

  • Butterschmalz
  • Schweineschmalz
  • Öle von eingelegten Speisen (Thunfisch, Sardinen, Oliven,...)
  • Frittieröle
  • Kernöl, etc.

Was darf nicht hinein?

  • Marinaden
  • Mayonnaise
  • Salatsoße
  • Mineralöle

Wie kann gesammelt werden?
Der FETTY erleichter die Sammlung von Altspeisefetten und -ölen und wird von der Stadt Graz zur Verfügung gestellt.

  • Sie erhalten ihren FETTY kostenlos im Recyclingcenter 2.
  • Befüllte FETTYs werden kostenlos ausgetauscht.

Wo kann es entsorgt werden?
Im Rahmen der Problemstoffsammlung können Altspeisefette und -öle hier entsorgt werden:

  • Zentrale Sammelstelle Neufeldweg 219 
  • Holding Graz Abfallwirtschaft - Recyclingcenter 2 - gebührenfrei 
  • Zentralfeuerwache Lendplatz 
  • Feuerwache Dietrichsteinplatz 
  • Giftmüllexpress - Standorte & Termine

Stationäre Sammelstellen: Details & Öffnungszeiten

Was geschieht damit?
Altspeisefette und -öle werden als wertvolle Rohstoffe für die Erzeugung von Biodiesel, Seifenprodukten, Reinigungsmittel und Kettensägeölen verwendet.

Wichtiges

  • Altspeisefette und Altspeiseöle nicht in das WC entsorgen!
  • Öle nicht heiß in den Sammelbehälter gießen!

 

 
Grafik: achzigzehn 
Grafik: achzigzehn
 
 
  • socialbuttons